Svalbard

Menschenfreundlich ist die Gegend des norwegischen Archipels Spitzbergen nicht gerade. Es sei denn, man ist gerne auf Du und Du mit Eisbären, arktischem Klima, Mitternachtssonnen und Polarnächten. Wem wir hingegen gerne die Hand reichen, ist die englische Post-Hardcore-Band SVALBARD. Der Name ist die norwegische Bezeichnung der Inselgruppe. Entsprechend kühl und schroff ist die Musik der vier Briten, die zwischen Black Metal und Post-Rock hin und her schwappt. Im Spannungsfeld aus schwermütigen Shouts und progressiven Riffs entsteht eine besondere Dynamik. Zu hören ist diese unter anderem auf „When I Die, Will I Get Better?”, ihrer 2020 erschienenen LP. Und die haben sie im Gepäck, wenn sie uns mit Tracks wie „Open Wound” oder „The Currency Of Beauty” beim FULL FORCE 2023 eine steife Brise um die Nase pusten.

Lineup