Harm’s Way

James Pligge ist ein Biest. Gesanglich genauso wie optisch. Beste Voraussetzungen für den Frontmann der Hardcore-Haudegen von HARM’S WAY. Gegründet 2006 als Nebenprojekt in Chicago entwickelte sich schnell eine Vollzeitband daraus. Seither servieren uns die fünf US-Amerikaner herrlich schwere Kost, die sich aus Hardcore mit Death-Metal und Industrial-Elementen speist. In ihren Tracks loten sie immer wieder neue Grenzen ihres brachialen Sounds aus. Und der schlägt unbarmherzig mitten in die Magengrube. 2021 veröffentlichten sie „Isolation”. Die Platte kommt mit gerade mal acht Tracks daher. Mehr brauchen HARM’S WAY auch nicht, um den Moshpit beim FULL FORCE 2023 in ein Schlachtfeld zu verwandeln.

Lineup